Wir entfliehen dem touristischen Rummel von Bled und fahren auf entlegenen Wegen auf die Hochebene Jelovica. Die Tour führt durch weitläufige Wälder bis zur Jagdhütte auf dem Talež, wo wir mit einer traumhaften Aussicht auf das Tal und die Karawanken und einem ausgezeichneten Essen belohnt werden. Im Anschluss an die Radtour lernen Sie noch die Ökojagd mit dem ganz speziellen Holzbogen und 3-D-Zielscheiben kennen.

165,00 €
Buchen Sie jetzt!

Beim Ausgangspunkt beim Sportzentrum beim Campingplatz Zaka erwartet uns schon bald der Anstieg auf einer Waldstraße bis zu einem kleineren Bergpass, der bis nach Bohinjska Bela führt. Wir überqueren die Sava Bohinjka (Wocheiner Save) und fahren auf der anderen Flussseite durch Kupljenik auf die Hochebene Jelovica. Der Anstieg ist zwar steil, aber mit dem E-Bike zu bewältigen.

Über einsame Straßen fahren wir weiter zur Alm Talež. Wegen der zahlreichen Wege und Wegkreuzungen muss man sehr aufpassen, dass man sich nicht verfährt.

Die Jagdhütte auf dem Talež (1) steht an einer wunderschönen Aussichtsstelle auf Jelovica und öffnet einen phantastischen Ausblick auf die Savska ravan und die westlichen Karawanken mit dem höchsten Gipfel – dem 2.236 m hohen Stol (Hochstuhl). Neben den natürlichen Sehenswürdigkeiten erwartet uns in der Hütte ein ausgezeichnetes Essen, das diesmal thematisch an unsere E-Bike-Tour angepasst ist. Nach einer gemütlichen Ruhepause und gutem Essen machen wir uns gestärkt an die Talabfahrt, genauer gesagt nach Lancovo bzw. zu der Stelle, wo die Sava Bohinjka und die Sava Dolinka zusammenfließen. Unterhalb der Jelovica-Ausläufer kehren wir anschließend durch Selo und Mlino wieder nach Bled zurück.

Unser Jagdabenteuer schließt im Schützenzentrum in Zaka (2) ab, wo Sie die Ökojagd mit dem traditionellen Holzbogen und 3-D Zielscheibe kennenlernen.

Route

Route